Weißer Nebel,Schwarzer Rauch, Große Welle von Gefühlen.....Schmerz

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Passiert....
     Früher
     Gegessen?
     Gedanken Fetzen
     Denken....
     Angehörige?

* mehr
     England
     Über mich
     Pics
     Links zu SvV, Depressionen etc
     wichtige Personen
     Abschiedsbriefe

* Links
     nice!
     nice2!
     Eine geniale Fanfiction






Denken....

ich bin zwei

ich fühle mich so wertlos.
ich bin nichts , nichts.
lebe mein geplantes leben
nur um was zu tun.


I break the rules - and I´m alone
and I am nothing - no

She never knew, no Dreams came true .
And now shes gone #
#And I can do Nothing, Nothing in this Tragedy

She died alone, before her Time....
(Exilia - Starseed)

Ich weis nicht wie ich das beschreiben könnte - Ich bin zwei.
vllt so. .....also in deisem auszug miene´ich überall mich , aber ich würde auch zu mir sie sagen......sonst passt das nicht , ...

Ich bin zwei - das klingt ........- äusserst seltsam -
Ich bin zwei
Ich sehe mich ständig durch eine zweite Person - die ich auch bin.
Man könnte sagen meine Gedanken sehen sich ständig mein Tun an.

Und bewerten Alles , wie Jemand außen-stehendes.

er (also ich) macht mich so fertig, das ich nicht mehr kann, hält mir alles vor, alles was ioch nicht schaffe, alles normale.....

und dieses dumme kind (ich) tut nicht anderes als entweder zu fressen , zu fressen und zu kotzen , nichts zu essen , sich schneiden, sich ritzen , sich verbrennen , oder einfach sinnlos rumzuheulen.

himmel ist das erbärmlich.

ich wär so gern eins
eins mit mir - ein ganzes
19.10.06 20:31


gehasst gemieden beäugt

wie ich mich zur zeit fühle?

gehasst - wie ein tier - alleine - unakzeptiert

.........oder wie würde man sich fühlen wenn man am frühstückstisch zu hören bekommt ,dass man von der marmelade äusserst ungern etwas an mich abgeben würde ,da sie von der oma ist, und daher nur mit gerussreichem essen gehuldigt werden darf?

sprich - so nem kranken kind das sogar ab und zu kotzt was es vorher gegessen , dem darf sowas leckerres nicht zu teil werden.

so auch bekannte , wir waren bei ihnen essen.

früher waren sie strikt dagegen das ich nichts esse , da sie vorher nicht wissen wollten das die logische folgen von nicht essen wollen und doch müssen kotzen ist.
inzwischen wollen sie das ich nicht kotze , bzw als ich ganz normal auf toilette musste dort wirde ich am arm festgehalten ..."hier wird nicht gekotzt,ja?!"
ich werde einfach nichts mehr essen-.....

gott wie ich euch dafür hasse, gott wie sehr ich wegen eurer reaktion auf etwas das ich schon 2 jahre betreibe ohne das ihr es wusstet , in ein großes loch falle....

mögt ihr mich überhaupt? und bei dieser frage bitte ich euch ganz argh vorher zu überlegen wen ihr an mir mögt....
und nur wenn ich als ganzes mit all meinen störungen und neigungen gemocht werde dann dürft ihr ja sagen...

alles andere verwirrt mich zusehr.
ihr tut mir so weh!
9.10.06 22:00


Meinungsfreiheit hat jeder... eine unterstellung ist es erst wenn ich diese meinung als Tatsache ausspreche

du hast recht....

entschuldigung.
8.10.06 12:37


daheim? .......Wo bist du hin?

ja, ich komme jetzt von 3 wochen england zurück, vllt werd ich darüber noch mehr schrieben, aber so rückhaltlos fröhlich kann ich mich nicht mehr an england erinnern....

ich bin jetzt weider 2 tage dort wo ich wohne. mittlerweile ist es nicht mehr mein daheim. nicht mehr mien gefühltes zuhause.in diesen 3 wochen ging es mir so gut. meine gaast familie hat viel erzählt, und wollte viel von uns wissen. Pia ,die mit mir gewohnt hat war jemand der mit mir klar kam , eine der wenigen die miene art von humor nicht für taktlos hielt ^_~ .
Jeder tag war gespickt mit programm - ich war immer mit 5 anderen mädels unterwegs, mit pia natürlich.

Selten hab ich mich irgendwo so wohl gefühlt - so ausgeglichen..

Ja ja .......lol...^^....und jetzt schon schwelg ich in diesen 3 wochen wie ein altes weib.......geil he...^^ .....

das traurige ist, ....hier habe ihc mich sofort wieder unwohl gefühlt....-.-....so unfrei , immer das 5 rad am wagen, wie ein gerade so noch akzeptierter , manchmal schlechtgelittener gast.

england will ich wirklich nicht missen, aber wäre es nicht besser gewesen doch nicht dort gewesen zu sein? einfach nicht wieder daran erinnert geworden zu sein, wie es sich anfühlt gelöst und glücklich zu sein?
uimmerhin konnte ich in den 3 wochen normal essen - ohne kotzen ohne gewissensbisse nach einen teller........
dafür schätz ich werd ich heute wieder ritzen müssen - sowie gestern schon.....und das mit dem essen fängt acuh schon wieder an........-.-............irgendwas scheint mit meinem nciht ganz so alten zu hause nicht mehr zu stimmen.
aber ich kann es nicht benennen, es ist z dumpf, zu umffassend als das man es klar erkennen könnte, .....
ich habe wieder angst vor mir.
alleine werd ich hier nicht mehr weiter kommen, ich werde vielmehr noh weiter runtergerissen, werde wieder ganz unten landen....dort wo ich das letzte mal war.....

ich komme mir so lächerlich vor es so banal auszudrücken - aber ich habe angst vor der zukunft.....ich kann nicht schirbeen vor was genau - einfach angst......

aber zurück zur überschrift
.....dahiem ....irgendwie hab ich keins , nirgends hab ich dieses wundervolle gefühl das ich mit daheim verbinde , so wie ich mir zu hause vorstelle...
so ich hör jetzt anber mal auf zu schreiben . und wie andere ein jetzt n bier brauchen brauch ich jetzt mienen cutter.
10.9.06 21:13


..eine icq message , nach einer shopping tour mit mienem Paps

21:26:38: bist du da?
21:26:49: bitte bitte sei doch da
21:27:39: ich fühl mich so gräßlich
21:27:52: ich war shoppen
21:28:06: mit meinem vater, weil er halt das geld hat, und ein auto

21:28:30: und eigentlich auch weil ich immer hoffe das es doch schön wird

21:28:48: und es is wieder ein einziges theaterspiel geworoden

21:29:16: so widerlich
21:29:54: ich würd ihn am liebsten einmal so richtig verschlagen, nur damit er vllt mal zur kenntnis nimmt das ich spreche

21:30:30: ich sage rechts, sein scheis verficktes navi sagt geradeaus.............is doch klar das ein navi mehr grips hat.....

21:30:56: bis wir dann 2 mal im kreis gefahren sind, und dann meinst er plötzlich ; ach die gasse hats gemeint,

21:31:27: und dann lacht er auch noch; hahaha,jetzt sind wir doch tatsächlich im kreis gefahren

21:31:32: ER
21:31:39: ich nicht
21:31:50: ich hab das nämlich gesagt
21:31:58: ABER MIR MUSS MAN JA NICHT GLAUBEN
21:33:14: und er merkt das nciht mal........das glaub ich einfach nicht .... er merkt es nicht............
er will doch auch gut mit mir auskommen, ABER ER MERKT NICHT DAS ICH DAS NICHT BIN, das FASS ICH NICHT

21:33:57: wie alt bin ich denn ? mit mir kann man doch auch über was anderes wie über marken und wetter reden, oder?

21:36:34: warum kann es nicht einfach so sein, das er mir nur das geld gibt, und sich sonst nicht blicken lässt?


es wäre so viel einfacher.


aber jedesmal von neuenm vor augen geführt zu bekommen, wie hilflos, dumm, und nichts wissend er ist, tut noh mehr weh.
zu sehen das der vater einfach ein vollkommener trottel ist in der angelegenheit

21:36:46: widerlich
21:39:42: warum zum himmel ist DAS mien vater?
warum hat mein vater weniger ahnung von mir, kennt mich weniger, kann mich weniger einschätzen als mein fahrlehrer? als mein bk lehrer???

21:40:16: warum rutscht mir immer wieder ausversehen zu meinem hort betreuer papa raus?

21:41:33: warum kann ich nicht den, den ich als vater empfinde papa nenen?
warum schafft das miener nicht? obwohl er sich bemüht?
muss ich ihm denn sagen wie ich bin? kann er das nicht selber sehen?

21:42:48: warum ist er mir nicht genug?
21:45:12: warum fühl ich mich eigntlich gerade so scheisse?
21:45:23: das ist doch nichts neues, das war doch schon immer so....
23.7.06 10:35


Essensplan - to do list

sooo habe gerade mienen ersten wochenplan aufgestellt -
noch nicht sonderlich gut strukturiert und durchgeplant, aber das werd ich aucn nur lerenn wenn ichs öfters tu .

sooo :

Montag ^

Frühstück : 1 toast, oder Brötchen mit Marmelade
1 Glas sprudel mit zitronenteegetränk

Mittag: - , 1 Liter Sprudel

Abend : normal essen , 1 Teller

Joggen 1 h , ganze Runde

_________________________________________-

Dienstag

Frühtstück: Alles Verschwinden lassen, höchstens 1 Biss toast

Mittag: - , 2 Liter Sprudel

Abend: Nichts

__________________________________________-

Mittwoch: ^

Frühstück: Toast mit Frischkäse
1 Glas Zitronenteegetränk

Mittag: 1 Teller , kein Salat , KEIN Nachtisch

Abend: 1 Glas Fit Milch
Joggen: ganze Runde
_____________________________________________

Donnerstag

Frühstück: Toast

Mittag: 2 Liter Wasser , Tomaten

Abend: NICHTS - KEIN ZITRONENZEUGS
wenn mich nichts mehr hält -> Suppe

_________________________________________-


Freitag:

Frühstück: Toast / Suppe

Mittag: - , 2,5 Liter

Abend: 1 Frucht

__________________________________________

Samstag:^

Frühstück: Brot mit Lyoner und 1 Essig gurke

Mittag - Abend: 1 Teller egal was , wenns geht Nudeln

Joggen! : 1 h ab Stadtpark - egal wer dir zusieht!

_____________________________________-

Werde in "Gegessen?" immer aufschrieben ob ichs geschafft habe.
Denke das ich zuwenig "süses" drinnhab, aber diese woche werd ich keine einzige FA zulassen !
Egal ob ich mich quälen werde - Disziplin ist oberstes Gebot !
Wenn ich durchhalte werd ich mich am Sonntag mit einem Tag belohnen an dem ich viel essen darf^^ also ein " ^ " - tag

ab morgen - auf in den Kampf !
16.7.06 13:46


ich will aufhören. aufhören, versuchen mien auto agressives verhalten einzudämmen, will irgednwas finden was genau so gut ist.

und immer ffalle ich komplett zurück.
aber wie soll es auch gehen? ich laufe hektisch im kreis herum, atme unregelmäsig, manchmal zittern miene arme.
dieses verlangen danach, einfach nur um sich gut zu fühlen, weil ich genau weis das es immer wirkt, weil es so schön ist.

aber ich will nicht. ich weine,spüre wie die verzweiflung an mir hochkriecht, bin kurz davor, nur wiel ich genau weis das mein kopf nicht gegen mienen körper ankommt.
zu sehr zittern die arme.

ich hab so angst das ich übertreiben werde.

ich hasse es.
ich bin so machtlos
12.6.06 21:06


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung